Steinschlag verhindert Topplatzierung von Mike Beckhusen

Zur vierten Runde der KIA Lotos Race Serie war der junge Berliner Mike Beckhusen nach Polen gereist, um in der Hitze vor den Toren im polnischen Poszan um weitere Punkte zu kämpfen. Hoch motoviert und gut vorbereitet sicherte sich der 15- Jährige im Qualifying 3 den achten Startplatz der besten 10 Fahrer aus dieser Serie.

Mike Beckhusen

Temperaturen um die 38 Grad Celsius machten es den Fahrern und dem Material nicht leicht.

Der 15- Jährige Teenager aus Berlin, zeigte im Rennen 1, dass in seinem erst Vierten Automobilrennen mit ihm zu rechnen ist und eine stetige Entwicklung nach oben spürbar ist.

Mike trotzte der Hitze und ging konzentriert und überlegt zur Sache, hielt ich aus allen Rangeleien raus und brachte sein Auto ohne einen Kratzer mit Platz 7 ins Ziel.

Im 2. Rennen katapultierte sich der Youngster schon am Start in die Top 5- Ränge und kämpfte sich weiter nach vorne auf Platz 4. Doch das war dem Jüngsten im Feld noch nicht genug. Er wollte auf das Podium fahren und kämpfte hart aber fair um die 3. Position. Mike setzte den Drittplazierten mächtig unter Druck, setzte sich ein paarmal daneben um klar zu machen, dass er den möglichen Podiumrang erringen will.

0 4

Doch das Glück sollte ihn verlassen. 2 Runden vor dem Fallen der Zielflagge beschädigte ein Steinschlag seinen Kühler, welcher einen kapitalen Motorschaden zu Folge hatte. Enttäuscht musste der Youngster machtlos zuschauen wie, dass Antriebsaggregat versagte und sein Rennauto ausrollte.

0 7

Schade für den Berliner Rennfahrer, der fehlerfreie Rennen ablieferte und ein möglicher Podiumsplatz durch einen technischen Defekt gestoppt wurde.

race2

Dennoch setzte der 15- Jährige ein Achtungszeichen und zog sich den Respekt der zahlreichen Zuschauer, Freunde und angereisten Sponsoren zu.

race 2 front

„Danke an mein Team, meinen Mechaniker, meinem Papa und alle die mich unterstützten. Ich werde weiter hart arbeiten und in meinem ersten Jahr im Automobilrennsport alles geben um erfolgreich zu sein!“- so der 15- Jährige Rookie.

race 2 start

Schon am 29. Und 30. August geht es weiter in das tschechische Most wo die Rennen im Rahmen der Truck- Grand- Prix- Europameisterschaft stattfinden.

Kontakt

Team Mike Beckhusen

   
Immo.son
10 07 Rask
Audi
11 12 Grunske Logo
11 01 Adac Klein
Prosol
Dekra Logo