• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Countdown zum nächsten Event

Sep
22

22.09.2017 - 24.09.2017

  • Mike Beckhusen – bestes Saisonergebnis am Norisring

    auf mauer 1

    Akribisch hatte er sich auf dieses besondere Rennen in Nürnberg vorbereitet, der junge Berliner Nachwuchsrennfahrer Mike Beckhusen. Niemals zuvor war er auf dieser besonderen Rennstrecke im Herzen Nürnbergs mit „Monacoflair“ gefahren. Fitnesstraining, Simulatorfahrten Videoanalyse standen für den 17- Jährigen Rennfahrer im Vorfeld auf dem Programm. Dem Laien sei erklärt, dass Testfahrten mit dem Audi Sport TT Rennwagen nicht möglich sind, da diese Autos zentral von ABT- Sportsline vorbereitet und nur zu den Rennen zur Verfügung stehen. Hochmotiviert im einzigen freien Training, zeigte der Elftklässler aus Berlin mit Platz 4, dass mit ihm weiter im Audi Sport TT Cup um vordere Platzierungen zu rechnen ist.

    Weiterlesen

  • Mike Beckhusen – bester Deutscher am Nürburgring im Audi TT Sport Cup

    Mike Beckhusen

    Hochmotiviert reiste der junge Berliner Nachwuchsrennfahrer in die Eifel zum 2. Rennwochenende des Audi TT Sport Cup auf dem traditionsreichen Nürburgring. Hier betrat der 17 Jahre alte Berliner Neuland in seiner noch jungen Karriere. Hochsommerliche Temperaturen warteten auf die Nachwuchsrennfahrer im Audi TT Sport Cup am Nürburgring. Mike Beckhusen, der noch niemals zuvor auf dieser Rennstrecke gefahren war, musste sich in einem nur 50- minütigen freien Training auf die Strecken einstellen und sich ein Setup erarbeiten. Entgegen vieler Fahrer, die schon im 2. oder 3. Jahr am Audi TT Cup teilnehmen, galt es erst einmal die Strecke kennen zu lernen.

    Weiterlesen

  • Mike Beckhusen - „Wir haben uns verpokert beim Debüt“

    startaufstellung hockenheim

    Mit großer Vorfreude auf den Start im Audi Sport TT Cup im Rahmen der Deutschen Tourenwagenmasters (DTM ) reiste der junge Berliner, Mike Beckhusen zum badischen Grand Prix Kurs nach Hockenheim, wo er im Rahmen der DTM ( Deutsche Tourenwagenmasters ) und der Rallyecrossweltmeisterschaft als Rookie sein Debüt im Audi Sport TT Cup gab. Viel Prominenz hatte sich zu diesem Markenpokal von Audi angemeldet, so der 3- malige Gesamtsieger der 24- Stunden von Le Mans, Benoit Treluyer, sowie ein prominenter Rookie, Fabian Vettel, der „kleine“ Bruder des 4- maligen Formel 1- Weltmeisters Sebastian Vettel. Nach einem vielversprechenden Testtag Mitte April auf dem Hockenheimring bei dem der Berliner Nachwuchsrennfahrer Mike Beckhusen stets in den Top 5 zu finden war, verlief das erste Rennwochenende nach Zwischenfällen eher enttäuschend.

    Weiterlesen

  • Mike Beckhusen startet im Audi Sport-TT-Cup 2017

    a172841 large 900
    Der Berliner Teenager Mike Beckhusen wird 2017 im internationalen Nachwuchsrennsport des Audi- TT- Cup im Rahmenprogramm der Deutschen Tourenwagenmasters am Steuer eines 340 PS- starken Audi TT sitzen. Nach einer eher durchwachsenen und turbulenten Saison 2016, bei dem der damals 16- Jährige 3 verschiedene TCR- Marken in der TCR- Germany pilotierte und Dritter der Juniorenwertung als damals Jüngster in der TCR- Germany wurde, entschied sich der jetzt 17- Jährige mit seinen Sponsoren für eine Ausbildung bei Audi im TT-Cup mit jungen Nachwuchstalenten aus 10 Nationen. Diese Rennserie findet im Rahmenprogramm der DTM statt und wird  im deutschen Sportsender Sport 1 und Sky- Sendern in vielen Ländern übertragen.

    Weiterlesen

  • ADAC TCR : Versöhnliches Saisonfinale für Mike Beckhusen

    mike mit juniorpokal engstler

    Es war ein aufregendes Debütjahr für den 16- Jährigen Rennfahrer Mike Beckhusen aus Berlin, der als Jüngster Fahrer im 330- PS starken TCR Rennwagen zum Saisonbeginn in Oschersleben in der TCR Germany eingeschrieben war. Er hatte sich viel vorgenommen, um in der Juniorenwertung ein Wörtchen mitzureden, obwohl er der Einzige Fahrer war, der noch keinen Führerschein besitzt und nur ein paar Testkilometer absolviert hatte. Dennoch ließ der 16 Jahre alte Pilot sein Talent schon am ersten Rennwochenende in Oschersleben aufblitzen, mit einem Juniorpodium am Rennsonntag, nachdem er am Samstagrennen in eine unverschuldete Startkollusion verwickelt wurde.

    Weiterlesen

  • Mike Beckhusen mit schnellster Rennrunde in der ADAC TCR Germany

    Mike Beckhusen

    Es war ein Auf- und ab der Gefühle beim schwierigen Rennwochenende in Oschersleben. Der Lokalmatador aus Berlin, der erstmals mit einem Honda TCR des Teams Target- Competition unterwegs war, hat gezeigt, dass er in der Lage ist einen 330 PS starken Tourenwagenrennwagen in kürzester Zeit am Limit zu bewegen. Nach nur ein paar Testkilometern am Vortag in der Magdeburger Börde, stellte der erst 16 Jahre alte Schüler der Europaschule aus Berlin, den Honda TCR mit der Startnummer 59 prompt auf den 5. Startplatz. Ein verheißungsvoller Auftakt für den Zehntklässler ließ große Hoffnungen erwarten, erneut in der Juniorwertung ganz oben auf dem Podest zu stehen.

    Weiterlesen

    Kontakt

    Team Mike Beckhusen

       
    Immo.son
    10 07 Rask
    Audi
    11 12 Grunske Logo
    11 01 Adac Klein
    Prosol
    Dekra Logo